Mundhaus, später Gartenhaus
OL 24

Ersterwähnter
Besitzer:

    ab    1761




ab 17.02.1766





ab 31.01.1771


ab 06.02.1794



ab 16.03.1801





ab 27.06.1828





ab 27.02.1837




        1846






        1849


        1849
          bis
        1862

        1862

        1876






        1890




    ab    1907





        1968




im Jahre 1980/82



Karlsbader Straße 86
Baujahr: unbekannt
Bauherr: unbekannt

Neubaujahr: 1761
Neubauherr: Johann Christoph Petzold

Johann Christoph Petzold

wurde das Haus von Johann Christoph Petzold
als Mundhaus erbaut.
Er besaß vorher das Haus OL 22.
Später war es Gartenhaus.

Christian Gottlieb Preiß
später auch Preuß
- mit Johanne Elisabeth Meltzer
geb : 28.02.1733 err.
gest: 21.09.1797

Georg Christoph Schreinert
Daten : unbekannt

Christian Gottlob Schreinert
Schuhmacher
Daten : unbekannt

Bruder
Johann Traugott Schreinert
Spitzenhändler
später Accis-Einnehmer,
Daten : unbekannt

Christian Ehregott Schmiedel
Schneider, Spitzenhändler
- mit Sophie Friederike Grimm, Cra.
geb : 05.08.1781
gest: 05.11.1840

Carl Wilhelm Schmiedel
- mit Johanne Mann, Schlettau
geb : 07.06.1808
gest: ...

Materialwarenladen des C. W. Schmiedel
mit Konzession zu Branntweinhandel.
Damals :
„alles durchgängig hölzern und mit Strohdach
versehen“. Nur das am Wohnhaus angebaute
Wasserhaus war mit Schindeln gedeckt.

versucht Schmiedel die Schankberechtigung
zu erwerben, aber erst


Der  Brantweinkrieg  zu Sehma


ist er als Schankwirtschaftsbesitzer genannt.

Carl Gustav Weigel
- mit Ernestine Wilhelmine Müller, Walthdf.
Feldbesitzer und Restaurateur
geb : 21.12.1845
gest: 01.04.1921
wird Besitzer, der sich

nebenan eine größere Schankstätte erbaut,
die „Sachsenburg“, die spätere „Wartburg“
OL 22 D, die zu DDR-Zeiten als Schulhort
genutzt werden wird.

Hugo Paul Weigel
- mit Frieda Anna Küttner
Stellmacher und Feldbesitzer
geb : 22.06.1880
gest: 18.01.1965

Das seit Jahren nicht mehr landwirtschaftlich
genutzte Gut,   wurde einige Jahre noch von
einem  Dachdecker  für  Klempnerarbeiten
genutzt und verfliel weiter.

wurde das historische Gemäuer schlußendlich
abgerissen.


bearbeitet von pks